Die 10 Gebote

Tradução


E Nomine

Compositor: Chris Tentum / Fritz Graner

Einst stieg Moses auf den Berg Sinai

Er vernahm die Stimme des Herrn
und sie sagte zu ihm:
Ich bin der Herr, Dein Gott
Du sollst nicht andere Götter haben neben mir

Als Moses wieder vom Berg Sinai herabkam
Sah er das Volk, wie es um die goldenes Kalb tanzte
Er erzürnte. Vor Wut zerschlug er die Tafeln Gottes

Ego sum deos tuus, tu amatus populus, amu te
Ego sum deos tuus, tu amatus populus

Das erste Gebot:
Ich bin der Herr, Dein Gott
Du sollst nicht andere Götter haben neben mir

Das zweite Gebot:
Du solst den Namen des Herrn, Deines Gottes,
Nicht unnützlich führen
Denn der Herr wird den nicht ungestraft lassen,
Der seinen Namen missbraucht

Das dritte Gebot:
Du sollst den Feiertag heiligen

Das vierte Gebot:
Du sollst Deinen Vater und Deine Mutter ehren
Auf das Dir es wohl gehe
Und Du lange lebest auf Erden

Das fünfte Gebot:
Du sollst nicht töten

Das sechste Gebot:
Du sollst nicht ehebrechen

Das siebente Gebot:
Du sollst nicht stehlen

Das achte Gebot:
Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider
Deinen Nächsten

Das neunte Gebot:
Du sollst nicht begehren Deines nächsten Haus
Vieh oder Alles was sein ist

Das zehnte Gebot:
Du sollst nicht begehren Deines nächsten Weib
Knecht, Magd, Vieh oder
Alles was sein ist

Ich, der Herr, Dein Gott, bin ein eifriger Gott, der
über die, so mich hassen,
Die Sünde der Vater heimsucht an den Kindern
bis ins dritte oder vierte Glied
Aber denen, so mich lieben und meine Gebote
halten, tue ich wohl in tausend Glied

Die zehn Gebote
Moses
Die zehn Gebote

Wahre die Gebote Gottes

©2003- 2018 lyrics.com.br · Aviso Legal · Política de Privacidade · Fale Conosco desenvolvido por Studio Sol Comunicação Digital